Rezension

[REZENSION] cleverkids: Hörspiele zum kinderleichten Sprachen lernen!

Redakteur: Anette Wolf

Der Schweizer Verlag Cleverkids vertreibt Hörspiele, dank denen Fremdsprachen lernen kinderleicht gemacht wird.

Ich habe zum einen ein Hörspiel gehört in Englisch, eine Sprache, die ich sowohl in der Schule als auch während der Ausbildung gelernt habe und immer noch regelmäßig benötige und verwende, zum anderen ein Hörspiel in Französisch, eine Sprache, die ich zwar mehrere Jahre lang in der Schule gelernt habe, die ich jedoch seit sehr langer Zeit nicht mehr benutze, weswegen ich beinahe alles vergessen habe, was ich jemals gelernt habe.

 

Titel: The Black Knights
Autor: Regina Keller
Verlag: Cleverkids
Reihe: Englisch
Ausführung: Hörspiel, 2 CDs
Titel: Der Schatz des Piraten
Autor: Regina Keller
Verlag: Cleverkids
Reihe: Englisch
Ausführung: Hörspiel, 2 CDs

 

Die Hörspiele sind meiner Meinung nach sowohl zum Vertiefen von Sprachkenntnissen, als auch zum Einstieg in eine Sprache geeignet.
Das Lernniveau ist nicht zu schwer angesetzt, es wird jedoch auch für Hörer mit besseren Sprachkenntnissen nicht langweilig, da die Kombination mit dem Hörspiel den eigentlichen Reiz ausmacht. Da die Handlung nicht vorhersehbar ist, hört man immer gebannt zu, auch wenn die Fremdwörter bereits bekannt sind.
Zudem ist es interessant und hilfreich die richtige Aussprache zu hören, denn daran kann es ja selbst hapern, wenn man über einen guten Wortschatz verfügt. Man kann also auch als Erwachsener noch etwas lernen, wenn man diesen Hörspielen mitlauscht.

Für die Schule finde ich die Hörspiele sehr ansprechend, für den privaten Gebrauch sehe ich jedoch ein paar Schwierigkeiten.
Tatsächlich würde ich die Hörspiele zum Lernen Zuhause auf Grund der Traumsequenzen, der Musik und der ständigen Wiederholungen eher für den Abend empfehlen, für ein “traumhaft leichtes Lernen”, wie der Verlag es mit seinem Slogan bewirbt.
Ich kann mir schwer vorstellen, dass sich Kinder tagsüber allein auf die Geschichte in den Hörspielen konzentrieren ohne irgendwann abschalten, weil ihnen gewisse Sequenzen des Hörspiels nicht zusagen.
In der Schule beziehungsweise in einer Gruppe nehmen Kinder so etwas vielleicht eher an.
Auch ist es nicht einfach eine Geschichte zu finden, die tatsächlich allen Kinder im angesprochenen Alter von etwa 8 bis 12 Jahren zusagt.
Was hier allerdings gut umgesetzt ist, sind die Heldinnen und Helden der Geschichten, die Kinder in unterschiedlichen Alterstufen sowie Mädchen und Jungs umfassen, so findet zumindest jeder junge Zuhörer eine Figur, mit der er sich identifizieren kann.
Ein weiterer Anreiz bei den Hörspielen am Ball zu bleiben und nicht nur eine Geschichte anzuhören, ist das Beibehalten der Figuren. Tim besucht sowohl die Black Knights und ist außerdem auf der Suche nach dem Schatz des Piraten.

Dank der fantasievollen Geschichten rückt das Lernen in den Hintergrund, so dass das Erlernen der Fremdsprachen tatsächlich ganz spielerisch von Statten geht.
Als besonderer Clou ist das gesamte Vokabular in einem separaten PDF auf der CD enthalten und kann ausgedruckt werden. So kann man seine Sprachkenntnisse weiter vertiefen, auch ohne das Hörspiel anzuhören.
Bis auf die Musik, die Geschmackssache ist, eine gelungene Alternative zu herkömmlichen Lernmaterialien, die Sprachen erlernen wirklich leicht und dazu noch Spaß macht!

Tagged , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere