Rezension

[REZENSION] Hayati – Syrische Heimatküche

Redakteur: Yvonne Müller

Titel: Hayati – Syrische Heimatküche
Autor: Fadi Alauwad
Verlag: Edition Michael Fischer
Reihe: -/-
Ausführung: Hardcover, 208 Seiten

 

 

Autor:
Fadi Alauwad, in Damaskus geboren, ist 2014 mit seiner Familie nach Deutschland geflüchtet. Heute lebt er in Aachen. In seiner Heimat und über die Grenzen hinaus war Fadi ein berühmter und beliebter Fernsehkoch, gelernt hat er im “Le Meridien” in Damaskus. Sein Motto lautet: “Jeder kann kochen.”

 

HAYATI – SYRISCHE HEIMATKÜCHE

 

Fati Alauwad ist einer der bekanntesten Köche Syriens und hat ein Kochbuch herausgebracht.

“HAYATI – Syrische Heimatküche” ist eine kulinarische und kulturelle Entdeckungsreise durch die Küchen des Orients. Fati Alauwad stellt ein ganz besonderes Kochbuch mit seinen Lieblingsrezepte aus seiner Heimat vor und sorgt schon beim Durchblättern für reichlich Anregung des Gaumens.
Er bietet auf 207 Seiten traditionelle Rezepte rund um die syrische Küche, dabei gibt Fati Alauwad seine ganze eigenen Tipps und rundet so manches Gericht ganz nach seinem Geschmack ab.

Die Rezeptbeschreibungen sind ausführlich, mit kleinen Tipps versehen und die Zutatenliste ist detailliert aufgelistet. So bekommt es wirklich jeder hin ein leckeres Gericht auf den Tisch zu zaubern. Die meisten Zutaten für die Rezepte bekommt man problemlos in jedem Supermarkt und schon kann man loskochen.

Das Buch ist wie folgt aufgebaut:

Vorwort
Chef Fati Alauwad
Die syrische Küche
Syrische Zutatenliste
Syrische Gewürze
Köstliche Vorräte
Mezze
Hauptspeisen
Beilagen & Soßen
Süßes
Getränke

So gibt es die Variante Hummus immer mal wieder auf dem Teller, besonders zur Grillzeit und es ist jedes Mal ein unvergleichlicher Genuss. Auch das Rezept Sabanikh – würziger Spinat mit Olivenöl ist bei meiner Familie sehr angekommen. Jaz Maz – Omelett mit Tomaten war schnell gezaubert und das wird wohl öfters zum Abendbrot geben.
Ich werde noch weitere Rezepte ausprobieren, denn die Reise durch Syriens Küche hat für mich erst begonnen.

Schlicht wunderschön ist die Gestaltung und Optik des Kochbuches und wird durch Goldschrift auf dem Cover einzigartig! Schmackhafte Bilder von vorgestellten Rezepten untermalen das ganze Buch “HAYATI – Syrische Heimatküche”.

 

 

MUSS ICH HABEN!

 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , ,

2 thoughts on “[REZENSION] Hayati – Syrische Heimatküche

  1. Ich liebe die syrische Küche. Falafel, Maluchie,….Selbst kann ich nicht syrisch kochen, das übernehmen mein Freund oder meine "Brüder" für mich.

    LG aus dem deutsch-syrischen Haushalt

    Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.