Rezension

[REZENSION] Ein grausames Spiel

Redakteur: Kerstin Caywood

Titel: Ein grausames Spiel (OT: This Cruel Design)
Autor: Emily Suvada
Übersetzer: Vanessa Lamatsch
Verlag: Thienemann-Esslinger
Reihe: Cat & Cole 2
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahre

Ausführung: Broschiert, 464 Seiten
Autor:
Emily Suvada wurde in Australien geboren, wo sie einen Abschluss in Mathematik gemacht hat. Wenn sie nicht gerade Algorithmen entwickelt oder sich dem Schreiben widmet, findet man sie beim Wandern, Fahrradfahren oder bei chemischen Experimenten in ihrer Küche. Im Moment lebt sie zusammen mit ihrem Ehemann in Portland, Oregon.

 

EIN GRAUSAMES SPIEL

 

Bei diesem Buch handelt es sich um den zweiten Teil einer Reihe. Der erste Band sollte unbedingt vorher gelesen werden.

Nachdem Cat, Cole und Lee vermeintlich die Welt gerettet, das Virus durch einen Impfstoff besiegt zu haben scheinen und vor Cartaxus auf der Flucht sind, geschieht etwas Entsetzliches. Das Virus mutiert und ist nun noch tödlicher als zuvor.
Um eine riesige Katastrophe zu verhindern und gleichzeitigt einen guten Freund, der bereits infiziert wurde, zu retten, beschließt das Trio mit Cartaxus zusammenzuarbeiten, um Lachlan ausfindig zu machen, der als letzte Rettung zwischen diesem neuen Virusstamm und der Weltbevölkerung zu stehen scheint.
Doch Cats Geist beginnt Risse zu bekommen und sie verfügt plötzlich über neue Fähigkeiten, die sie und Cole mehr als entsetzen. Wird sie sich endlich an ihre Vergangenheit erinnern und was aus Jun Bei geworden ist?

Auch der zweite Teil der Cat and Cole Serie ist wieder sehr technisch angehaucht und dreht sich viel um Programmierungen, Hacks und Genveränderungen. Die futuristische Seite ist interessant und spannend, leider auch teilweise etwas verwirrend.
Die Liebesgeschichte zwischen Cat und Cole steht total im Hintergrund und wird wenig beleuchtet, was ich persönlich sehr schade finde.
Es gibt wieder viele unvorhersehbare Wendungen, die meines Erachtens allerdings etwas “too much” waren.
Dennoch finde ich diese Reihe sehr ansprechend und freue mich auf den dritten Teil. Ich hätte mir, wie gesagt, nur etwas mehr Tiefe gewünscht. Dieser Teil der Geschichte hätte wesentlich mehr Potential gehabt, welches die Autorin leider nicht völlig ausgeschöpft hat.

 

Reihen-Info:
Vergessene Wunden – Shortstory, Prequel
Die letzte Generation
Ein grausames Spiel

 
 
MUSS ICH HABEN!

ANDERE AUSGABE?
ebook:
 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere