Rezension

[REZENSION] Die Schnetts und die Schmoos

Redakteur: Sabrina Best

Titel: Die Schnetts und die Schmoos
Autor: Julia Donaldson
Übersetzer: Salah Naoura
Illustrator: Axel Scheffler

Verlag: Beltz
empfohlenes Lesealter: ab 4 Jahren
Ausführung: Hardcover, 32 Seiten

 

 

Autor:
Julia Donaldson, geboren 1948 in London, war Lektorin und Lehrerin. Heute lebt sie als freie Schriftstellerin in Sussex. Zusammen mit Axel Scheffler veröffentlichte sie zahlreiche erfolgreiche Bilderbücher, darunter der Beststeller »Der Grüffelo«.

Illustrator:
Axel Scheffler, geboren 1957 in Hamburg, lebt als freischaffender Illustrator in London. Bei Beltz & Gelberg erschienen bereits viele von ihm illustrierte Kinder- und Jugendbücher. Sein Bilderbuch »Der Grüffelo«, das er zusammen mit Julia Donaldson gemacht hat, ist international zu einem Klassiker geworden. www.axelscheffler.co.uk

 

DIE SCHNETTS UND DIE SCHMOOS

 

Kurzbeschreibung:
Grete und Bernd leben auf dem Stern Sehrsehrfern. Grete ist eine »Schnett«, Bernd ein »Schmoo«. Niemals, so wird gewarnt, dürfen die roten Schnetts und die blauen Schmoos miteinander spielen. Das war schon immer so. Und wenn es nach den Großeltern geht, würde das auch so bleiben. Aber Grete und Bernd kümmert es nicht. Sie lernen sich kennen und sie verlieben sich…
Eine Romeo und Julia-Geschichte der Schöpfer des »Grüffelo«, außerirdisch schön illustriert, die im wahrsten Sinne des Wortes nicht von dieser Welt ist. Oder vielleicht doch?

Meine Meinung:
Mein erster Gedanke war, nicht noch ein Buch, welches davon handelt, wer mit wem nicht spielen darf, denn ich hatte mit meinen Kindern gerade erst ein Bilderbuch mit diesem Thema gelesen. Aber ich wurde schnell eines Besseren belehrt.
Es ist ein Buch, welches die Geschichte bis zum Ende erzählt. Rot und blau ergibt nämlich lila ;) Was damit gemeint ist, das müsst ihr selbst lesen, wobei die Eltern das sicherlich wissen.
Es ist wieder wunderbar witzig gereimt und geschrieben, wie man es von Julia Donaldson kennt, und mit den unverkennbaren Illustrationen von Axel Scheffler bildlich umgesetzt. Ein wirklich sehr schönes Buch mit einer herzerwärmenden Aussage, das das Autoren-Duo hier vorlegt.
Nicht nur, dass die Illustrationen wieder sehr schön, bunt und vielseitig sind. Nein, man lernt auch noch viele andere “Planeten” mit deren Bewohnern kurz kennen. Selbst den Grüffelo hat mein Sohn gefunden und war hellauf begeistert. Auch das Klebenbleiben auf einem Planeten.
Das Buch “Die Schnetts und die Schmoos” ist mit Witz und viel Liebe zum Detail geschrieben und gezeichnet. Wir hoffen, dass es noch viele solcher Kinderbücher geben wird!

 

 
MUSS ICH HABEN!

 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , , , ,

1 thought on “[REZENSION] Die Schnetts und die Schmoos

  1. Hallo und guten Tag,

    wie lustig war gerade gestern bei meinem Buchhändler und habe mir da eine Postkarte mit den Zweien mitgenommen, weil ich die so trollig fand..

    Erinnern mich trotzdem irgendwie an die Figuren einer bestimmten Serie…hmmm…fingen mit O an.
    Waren ganz grün und sahen ähnlich aus…oder täusche ich mich….

    LG..Karin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere