Rezension

[REZENSION] Shortbread

 

Redakteur: Anette Wolf

Titel: Shortbread
Autor: Lucia und Theresa Baumgärtner
Verlag: Thorbecke
Reihe: Thorbeckes Kleine Schätze
Ausführung: Hardcover, 64 Seiten
Autor:
Lucia Baumgärtner ist freie Journalistin beim NDR Hörfunk mit kulinarischem Schwerpunkt. 2007 erhielt sie den Journalistenpreis BIO 2007. Sie ist außerdem als Kochbuchautorin tätig und schreibt kulinarische Reportagen für Zeitschriften.
Ihre Tochter Theresa macht den Master in Kultur und Wirtschaft an der Universität Mannheim. Sie hat sich bereits mit dem Styling und der Produktion von kulinarischen Themen für Zeitschriften beschäftigt und ist leidenschaftliche Hobbyköchin. Mit ihrem Foodblog “theresa.lu” sorgte sie bereits für eine Welle der Begeisterung. Dort erzählt sie von der Suche nach dem unverfälschten Geschmack, von Orten, an denen sie fündig geworden ist und den Menschen dahinter.

 

SHORTBREAD

 

“Shortbread” ist ein Backbüchlein, welches in der Reihe Thorbeckes Kleine Schätze erschienen ist und sich ganz dem schottischen süßen Mürbeteiggebäck verschrieben hat, welches auf der Insel besonders gerne zur klassischen Tea Time gereicht wird.

Neben klassisch gehaltenen Keksen befinden sich in dem Buch auch Shortbreadrezepte für gefülltes Gebäck, eine Salzkaramellcreme, außergewöhnlich aromatisierte Rezepte, sowie herzhafte Knabbereien, selbst ein Nachtisch mit Shortbread ist enthalten.
Von der Ausführung her sind Gebäcke enthalten, die mit Keksformen ausgestochen sind, viele werden aber auch nur rautenförmig oder rechteckig zugeschnitten.
Die Ideen sind sehr abwechslungsreich, hier finden sich so viele unterschiedliche Geschmacksvarianten, dass man früher oder später alle Rezepte nachbacken möchte.
Alle Rezepte weisen ein Foto mit dem fertigen Produkt auf, sie umfassen eine Zutatenliste, sowie die Zubereitungsfolge. Insgesamt enthält das Buch 28 Rezepte.

Das Buch eignet sich nicht nur für die eigene Verwendung, sondern durch das kleine Format und die hübsche und hochwertige Aufmachung auch bestens als Geschenk. Das Papier ist von guter und schwerer Qualität, der Rücken aus Leinen und die Vorsatzseiten passend zum Inhalt mit einem Tartanmuster bedruckt.
Ich finde es beispielsweise eine sehr schöne und persönliche Geschenkidee, wenn man das Buch gemeinsam mit einer Sorte Shortbread verschenkt, die man nach einem darin enthaltenen Rezepten gebacken hat.

Das kleine Buch ist eine wahre Fundgrube für alle, die Shortbread lieben.

 

 
MUSS ICH HABEN!

 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.