Rezension

[REZENSION] Meine verzauberte Freundin (Hörbuch)

Redakteur: Julia Ehrenberg (20.04.2018)

Titel: Meine verzauberte Freundin
Autor: Annette Moser
Sprecher: Uta Dänekamp und Mark Bremer
Verlag: Rubikon
Reihe: Der zuckersüße Wunderladen 1
empfohlenes Lesealter: ab 9 Jahren
Ausführung: ungekürzte Hörbuchfassung, ca. 220 Minuten, 1 MP3-CD

 

Autor:
Annette Moser wurde 1978 in Hamburg geboren. Sie studierte Germanistik und Kunstgeschichte in Bamberg und in Rom. Danach arbeitete sie mehrere Jahre als Lektorin in einem Kinder- und Jugendbuchverlag.
Sich selbst Geschichten auszudenken, war schon immer ihr Traum. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Landshut und widmet sich ganz dem Schreiben.

Sprecher:
Uta Dänekamp zeichnet sich durch ihre junge Stimme und lebendige Erzählweise aus. Neben Hörbüchern hat sie in zahlreichen Hörspielen mitgewirkt (Die drei !!!, Teufelskicker, Peter Lundt, Mord in Serie uvm.). Außerdem steht sie als Schauspielerin vor der Kamera, zuletzt war Uta Dänekamp in den ZDF-Serien SOKO Wismar und Da kommt Kalle zu sehen. Regelmäßig ist sie als Synchronsprecherin und in TV-Dokumentationen zu hören.

Mark Bremer entschied nach Volontariat und Schauspielschule, dass auch Sprechen seine Berufung ist und gehört seitdem zu den profiliertesten deutschen Stimmen. Mit Hörbüchern kam er schon Mitte der 90iger Jahre in Kontakt, als dieses Medium in Deutschland noch unbekannt war. Er produzierte die ersten Titel von “der Hörverlag” und “Hoffmann & Campe”, bevor er als Sprecher Karriere machte. Die Liebe zum Hörbuch blieb. Die Verlagsgründung ist die Gelegenheit, selbst Einfluß auf Stoffe zu nehmen.

 
MEINE VERZAUBERTE FREUNDIN

 

Charlie ist gar nicht begeistert, als sie ihre Sommerferien bei Tante Agathe in Glückshausen verbringen soll. Sie kennt ihre Tante doch gar nicht. Und was soll sie da die ganzen Ferien über machen? Immer nur im Bonbonladen ihrer Tante helfen, stellt sie sich langweilig vor.
Was sie nicht ahnt, ist, dass Tante Agathe keinen gewöhnlichen Bonbonladen führt. Neben den ganz normalen Süßigkeiten gibt es bei ihr auch welche mit Magie. Und die ist auch bitter nötig, denn in Glückshausen versucht ein böser Zauberer Unheil anzurichten. Können Agathe und Charlie das verhindern?

Die Geschichte rund um den magischen Bonbonladen macht einfach nur Spaß. Hauptperson Charlie ist ein Kind mit ganz alltäglichen Problemen und Sorgen, so dass die jungen Hörer sich gut in sie hineinversetzen können. Sie hat Heimweh, sucht eine Freundin, verkracht sich zwischendurch mit der neuen Freundin, liebt Eis und Süßigkeiten und freut sich auf das Fest in Glückshausen. Es wäre also alles ganz normal, wenn da nicht die Sache mit der Magie wäre. Charlie muss herausfinden, dass sie aus einer magisch begabten Familie stammt. Und als wäre das nicht genug, muss sie zusammen mit ihrer Tante unbedingt den bösen Zauberer Süßholz aufhalten, der Unheil stiften will.

Das stellt sich als gar nicht so einfach heraus. Wie sie es dann doch noch schaffen, das solltet ihr selber nachhören, denn der Geschichte zu lauschen macht einfach nur Spaß. Uta Dänekamp liest die Geschichte sehr lebendig, man ist mitten drin im Geschehen, kann die einzelnen Figuren gut unterscheiden und ich hatte das Gefühl, dass Charlie nach und nach auch zu meiner Freundin wurde. Unterstützt wird Uta Dänekamp von Mark Bremer, der die männlichen Rollen und somit vor allem den bösen Magier Süßholz spricht. Der klingt so richtig fies, gleichzeitig aber irgendwie auch lustig, ich habe mich immer gefreut, wenn er vorkam. Sowieso ist er eine sehr interessante Figur, die mich vor allem durch seinen eigenwilligen Besen, den er als eine Art Haustier hält, immer wieder zum Lachen gebracht hat.

Insgesamt ist die Geschichte sehr kurzweilig und hat eine gute Mischung aus lustigen Momenten, Abenteuern und Freundschaftsgeschichten. Ein Hörvergnügen für jung und alt!

 

 
 
Redakteur: Christiane Demuth
 
Charlie kennt ihre Tante Agathe eigentlich kaum, doch jetzt soll sie die Ferien bei ihr verbringen. Schnell spürt sie, dass die Süßigkeiten, die über die Theke des Bonbonladens gehen, alles andere als gewöhnlich sind, denn Agathe verbreitet mit Hilfe einer kleinen Prise Magie Glück und Fröhlichkeit. Auch Charlie besitzt besondere Fähigkeiten, die sich dadurch äußern, dass sie Gefahr wittert, selbst wenn böse Pläne erst gedanklich Gestalt annehmen. Es liegt etwas in der Luft, Charlie und Agathe müssen schnell reagieren, bevor das Dorf und die Menschen sich entzweien…

Bonbons, die nach echten Früchten schmecken und zusätzlich ein gutes Gefühl vermitteln, so etwas wünscht sich doch jeder. Viel zu oft wird man von schlechtem Gewissen heimgesucht, wenn man wieder einmal zu viel genascht hat. Doch Agathe beherrscht ihr Handwerk, was auch dringt nötig ist, denn düstere Wolken ziehen auf, ein Sturm bahnt sich an. Zwar nicht im wörtlichen Sinne, aber die Gedanken und Gefühle der Dorfbewohner betreffend. Ein böser Zauberer setzt alles daran Zwietracht zu säen.

Anders als die Protagonisten weiß der Hörer um die Identität und den Plan des Widersachers. Doch aufhalten lässt dieser sich durch reine Gedankenkraft natürlich nicht. So bleibt nur die Hoffnung, dass es Charlie und ihrer Tante gelingen wird ihn rechtzeitig zu überführen, um den Plan zu vereiteln. Dabei bleibt man gerne und nah an der Seite der Charaktere, die allesamt Eigenschaften mit hohem Wiedererkennungswert besitzen, wodurch man schnell eine Verbindung zu dem ein oder anderen aufbaut. Hinzu kommt die lebendige Darstellung, sprechertechnisch gesehen. Uta Dänekamp bestreitet den Großteil der Erzählung, Mark Bremer bleibt ein kleinerer Part überlassen. Das Zusammenspiel ergänzt sich dennoch perfekt, so dass man hin und wieder sogar das Gefühl eines Hörspiels und nicht einer Lesung vermittelt bekommt.

Ein mehr als gelungener Auftakt, sowohl inhaltlich wie auch in der Umsetzung der Hörfassung. Eine magische Geschichte, die sicherlich noch einiges zu erzählen hat.

 
 
MUSS ICH HABEN!

ANDERE AUSGABE?
ebook:
Buch:
 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere