Rezension

[REZENSION] Die geheimnisvolle Welt des Leonardo da Vinci

Redakteur: Anette Leister

Titel: Die geheimnisvolle Welt des Leonardo da Vinci
Autor: Christine Schulz-Reiss
Illustrator: Paolo Friz

Verlag: Kindermann
Reihe: Kinder entdecken berühmte Leute
empfohlenes Lesealter: ab 8 Jahren

Ausführung: Hardcover, 36 Seiten
Autor:
Christine Schulz-Reiss, geboren 1956, ist Autorin sowie freischaffende Journalistin. Sie arbeitete zunächst als politische Redakteurin und Reporterin, bevor sie sich 1991 selbstständig machte. Bekannt ist sie für ihre beliebte Jugend-Sachbuch-Reihe »Wer war das?« und ihre Reihe »Nachgefragt« – der Band »Politik« wurde 2004 für den Gustav-Heinemann-Friedenspreis nominiert.
 
Illustrator:
Paolo Friz studierte Illustration an der Hochschule Luzern Design & Kunst und an der Hochschule für Angewandte Kunst in Prag. Nach dem Fachhochschulabschluss absolvierte er erfolgreich sein Masterstudium an der University of the Arts London Central Saint Martins. 2004 wurde er von der deutschen Editorial Design Gruppe Kircher-Burkhardt aus Berlin zu den Top Five Illustratoren Deutschlands gewählt. Weitere Auszeichnungen folgten. Paolo Friz arbeitet als Designer, Illustrator und Dozent an der Hochschule Design & Kunst Luzern.

 

DIE GEHEIMNISVOLLE WELT DES LEONARDO DA VINCI

 

Nach “Johannes Gutenberg und das Werk der Bücher” ist nun in der Reihe “Kinder entdecken berühmte Leute” ein Werk über das Leben und Schaffen Leonardo da Vincis erschienen. Wiederum erzählt von Christine Schulz-Reiss, die Illustrationen stammen dieses Mal jedoch von Paolo Friz.

“Erhabene Geister schaffen bisweilen am meisten, wenn sie am wenigsten arbeiten! Denn dann bilden sie vollkommene Ideen aus.” (S.24)

Ebenso wie die illustrierten Werke aus den Reihen Poesie und Weltliteratur für Kinder sind auch die Bände “Kinder entdecken berühmte Leute” ein wahrer Augenschmaus und sehen mit ihren Leinenrücken sehr hochwertig aus.

Leonardo da Vinci ist sicher jedem ein Begriff. Doch wissen viele nicht, dass das Werk Leonardo da Vincis sehr viel mehr umfasst als die “Mona Lisa” oder “Das letzte Abendmahl”. Tatsächlich ist die Anzahl von Leonardo da Vincis Gemälden überschaubar.
Jedoch war da Vinci nicht nur ein phänomenaler Maler, er war auch Forscher und Entdecker und hat seine Zeit durch seine Forschungen und Entdeckungen geprägt.
In packenden Texten beschreibt Christine Schulz-Reiss Leonardo da Vincis aufregendes Leben und erweckt ihn und seine Zeitgenossen dank ihrem lebendigem Schreibstil und den farbenprächtigen und opulenten Illustrationen Paolo Friz’ zum Leben!

Obwohl ich dank Büchern, Internet und Ausstellungen bereits einiges von Leonardo da Vincis Werken und Erfindungen kannte, konnte mich dieses Buch fesseln und mir weitere Details aus seinem Leben nahebringen. Denn Christine Schulz-Reiss konzentriert sich nicht ausschließlich auf das Schaffen dieses revolutionären Künstlers, sondern gibt dem Mensch, der sich hinter allem verbirgt, genauso viel Raum.
So erfährt man anhand von Daten und historischen Ereignissen sehr viel von Leonardos Zeit als Kind, seiner Ausbildung, seinen Weggefährten, bis hin zu seinem Ableben und kann sogar etwas Gespür für seinen Charakter entwickeln.

Auf den ersten Blick fand ich es beinahe erschlagend, wie viel Text auf einer Seite eines Kindersachbuchs untergebracht ist. Die Autorin schreibt jedoch so fesselnd und anschaulich, dass man einmal angefangen, viel zu schnell auf der letzten Seite des Buches angelangt.

So fesselnd und bildhaft hätte ich mir während der Schulzeit den Geschichtsunterricht gewünscht! Egal ob Kind oder Erwachsener, wer mehr über Leonardo da Vinci erfahren möchte, kommt an diesem Werk nicht vorbei.

 
 
MUSS ICH HABEN!

ANDERE AUSGABE?
Hörbuch:
 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere