Interview

[INTERVIEW] Øyvind Torseter

Redakteur: Anette Wolf
Fotos: Anette Wolf und Julia Ehrenberg/tealicious books

Ein weiterer norwegischer Autor, den ich in diesem Fall alleine auf der Frankfurter Buchmesse interviewte, da Julia zeitgleich eine andere Veranstaltung besuchte, war Øyvind Torseter.
Obwohl Torseter für den DJLP 2018 nominiert war, war er mir bis zu diesem Zeitpunkt unbekannt. Letztendlich hat er die Auszeichnung für sein in der Rubrik “Bilderbuch” nominiertes Werk “Der siebente Bruder” sogar erhalten.
Auf Grund seines Gewinns und der persönlichen Empfehlung Sebastian Meschenmosers, den ich 2018 einen Tag nach der Preisverleihung interviewte, habe ich im Vorfeld der Buchmesse nicht nur das durch den Verlag bereitgestellte Exemplar seines aktuellen Werks “Hans sticht in See” gelesen und rezensiert, sondern zwischenzeitlich noch drei weitere Bücher gekauft, wovon ich zwei bereits auf dem Blog vorgestellt habe.
Man kann sagen: ich wurde erfolgreich mit dem Torseter-Virus infiziert ;)
Øyvind Torseters Bücher erscheinen in Deutschland im Gerstenberg Verlag.

 

 
MUSS ICH HABEN!

 

Lieber Øyvind,

How did the figure of Mullegutten/Hans come about?
Wie ist die Figur von Mullegutten / Hans entstanden?

I found him in an old sketchbook. I needed a figure for a book and I tried a more human character, but it didn’t work. Then I found this character and it spoke to me and I wanted to use it.
Ich habe ihn in einem alten Skizzenbuch gefunden. Ich brauchte eine Figur für ein Buch und versuchte es mit einer menschlicheren Figur, aber es funktionierte nicht. Dann habe ich diese Figur gefunden und sie hat mich angesprochen und ich wollte sie benutzen.

What is the advantage of a figure that cannot be assigned to a gender or a real form of existence?
Worin liegt der Vorteil einer Figur, die keinem Geschlecht oder einer realen Daseinsform zuzuordnen ist?

The reader can add something of his imagination. When you have a character which looks a bit human, but it’s not all human, the reader can add something to the figure and can be creative while the reading process.
Der Leser kann etwas von seiner Vorstellungskraft hinzufügen. Wenn man eine Figur hat, die ein bisschen menschlich aussieht, aber nicht nur menschlich ist, kann der Leser der Figur etwas hinzufügen und während des Leseprozesses kreativ sein.

 

 

I find your style of combining graphic novels with fairytales very unusual and exciting.
How did this symbiosis come about?
Ich finde deinen Stil Graphic Novels mit Märchen zu verbinden sehr ungewöhnlich und spannend.
Wie kam es zu dieser Symbiose?

In fact, by experimenting. It started with wanting me telling a story based on a regional fairy tale. I found out, that I have to combine picture books with graphic novels and play around with it to tell it. I like picture books, because you can put so many different things into them. In picture books the images are something you can dive into as a reader. In a graphic novel the reading is something else, it is more tempo, and I think it’s good to combine the two of them. You get the tempo and the reading of a graphic novel and you get the speaking images that you can dive into from the picture book.
In der Tat durch Experimentieren. Es begann damit, dass ich eine Geschichte erzählen wollte, die auf einem regionalen Märchen basierte. Ich habe herausgefunden, dass ich Bilderbücher mit Graphic Novels kombinieren und damit herumspielen muss, um es zu erzählen. Ich mag Bilderbücher, weil man so viele verschiedene Dinge damit umsetzen kann. In Bilderbüchern kann man als Leser in die Bilder eintauchen. In einem Comic ist das Lesen etwas anderes, es hat mehr Tempo und ich denke, es ist gut, die beiden Arten von Büchern zu kombinieren. Man erhält das Tempo und die Art des Lesens einer Graphic Novel und man erhält die Illustrationen eines Bilderbuchs, die zu einem sprechen und es ermöglichen in das Buch einzutauchen.

Is it difficult to place this kind of stories on the international market?
Ist es schwer diese Art Geschichten auf dem internationalen Markt zu platzieren?

I work for the Norwegian market or a Norwegian publishing house. For some reasons my books had been picked up for a lot of countries. The stories about Hans are published in America, in France, in the Netherlands, in Germany, in Korea, very different places and they matter readers all over.
Ich arbeite für den norwegischen Markt oder einen norwegischen Verlag. Aus irgendeinem Grund haben meine Bücher es geschafft, dass die Lizenzen von vielen Ländern eingekauft wurden. Die Geschichten über Hans werden in Amerika, in Frankreich, in den Niederlanden, in Deutschland, in Korea, an sehr unterschiedlichen Orten veröffentlicht und sind für alle Leser von Bedeutung.

Do you have the target audience in mind when writing or do you write the stories quite independently of an age / target group recommendation?
Hast du beim Schreiben das Zielpublikum vor Augen oder schreibst du die Geschichten ganz unabhängig von einer Alters-/Zielgruppenempfehlung?

I try not to think so much about that. I try to make a story that is fun to make and entertain the readers. Some words, some sentences maybe have to be told simpler for young readers. In a way, I write my books to be read by young and elder people. When you work mostly with images, this is possible, images are for all ages.
Ich versuche nicht so viel darüber nachzudenken. Ich versuche eine Geschichte zu machen, die Spaß macht und die Leser unterhält. Manche Wörter, manche Sätze müssen für jüngere Leser vielleicht einfacher ausgedrückt werden. In gewisser Weise schreibe ich meine Bücher, damit sie von jungen und älteren Menschen gelesen werden können. Wenn man hauptsächlich mit Illustrationen arbeitet, ist das möglich. Bilder sind für jedes Alter geeignet.

And who actually reads your books? Who do you get feedback from?
Und wer liest tatsächlich deine Bücher? Von wem bekommst du Feedback?

It really gets mixed from both. Some people say, my books are for adults, some say, they are very playful for children. I think the best is, you give them to young readers, they find something, and an elder reader can find different stories in the books. In a way, you can read it on different levels. If I managed to do that, it is the best.
Es kommt wirklich von beiden gemischt. Manche Leute sagen, meine Bücher sind für Erwachsene, andere sagen, sie sind sehr spielerisch und damit auch für Kinder geeignet. Ich denke, das Beste ist, man gibt sie jungen Lesern, sie finden etwas, und ein älterer Leser kann andere Geschichten in den Büchern finden. In gewisser Weise kann man sie auf verschiedenen Ebenen lesen. Wenn ich das geschafft habe, ist es das Beste.

 

 

Do you have a favorite fairy tale?
Hast du ein Lieblingsmärchen?

My favorite fairy tale is the one I used for the book which comes in Germany with the title “Der siebente Bruder”, because that fairy tale was new to me. I can’t remember hearing it, when I was a child. I discovered it as a grown up and it was very interesting, so I use it for telling my story.
Mein Lieblingsmärchen ist das, das ich für das Buch verwendet habe, das in Deutschland unter dem Titel “Der siebente Bruder” erschienen ist, weil dieses Märchen für mich neu war. Ich kann mich nicht erinnern, es gehört zu haben, als ich ein Kind war. Ich habe es als Erwachsener entdeckt und das war sehr interessant, also verwendete ich es, um meine Geschichte zu erzählen.

And a favorite comic?
Und einen Lieblingscomic?

I like “Jimmy Corrigan” from Chris Ware very much (Anmerkung: “Jimmy Corrigan – Der klügste Junge der Welt”, erhältlich bei Reprodukt), it is very famous, it is a great book.
Ich mag “Jimmy Corrigan” von Chris Ware sehr, die Geschichte ist sehr berühmt, es ist ein großartiges Buch.

 

 

How does the collaboration with other authors (Anmerkung: beispielsweise “Papas Arme sind ein Boot” von Stein Erik Lunde) differ from writing and illustrating your own stories?
Do you give preference to one job over the other, or do you like doing both?
Wie unterscheidet sich die Zusammenarbeit mit anderen Autoren (Stein Erik Lunde) vom Schreiben und Illustrieren eigener Geschichten?
Gibst du einer Arbeit gegenüber der anderen den Vorzug, oder machst du beides gleich gerne?

Of course I really enjoy making my own work. To decide everything. But I also like to work with a text from another writer and continue doings drawings. It is something else, which I also really enjoy. So I think both kind of works are enjoyable for me.
Natürlich macht es mir großen Spaß, meine eigenen Bücher zu machen. Ich kann alles alleine entscheiden. Ich arbeite aber auch gerne mit dem Text eines anderen Autors und kann mich dann ausschließlich aufs Zeichnen konzentrieren. Es ist etwas anderes, was ich auch sehr genieße. Ich denke also, dass beide Arten zu Arbeiten Vorteile haben und mir Spaß machen.

In “Mullegutten” many colors alternate with each other.
Do you generally like to play with colors or do you use them deliberately to introduce a symbolism into your stories?
In “Der siebente Bruder” wechseln viele Farben untereinander ab.
Spielst du generell gerne mit Farben oder setzt du sie gezielt ein, um eine Symbolik in deine Geschichten einzubringen?

It is a mix, sometimes it has a symbolism, sometimes it is just color. It is not consequent. I think, if it is too much symbolism, it becomes a bit dogmatic in a way, because then it becomes so important. Sometimes color can also add something to the feeling or can just be a mood, so the way change, how I use color. It has different affects and I want to say different things by using color. I don’t know, if it obvious for the reader, for me it has internal logic.
Es ist eine Mischung, manchmal hat es eine Symbolik, manchmal ist es nur Farbe. Es ist nicht konsequent. Ich denke, wenn es zu viel Symbolik ist, wird es in gewisser Weise ein bisschen dogmatisch, weil es dann so wichtig wird. Manchmal kann Farbe auch etwas zum Gefühl beitragen oder nur eine Stimmung sein, sodass sich die Art und Weise, wie ich Farbe benutze, ändert. Sie schafft verschiedene Effekte und ich möchte mit Farbe verschiedene Dinge sagen. Ich weiß nicht, ob es für den Leser offensichtlich ist, für mich hat es eine interne Logik.

You wrote on the one hand literature with fun, but on the other hand literature with more serious content.
Du schreibst einerseits Bücher, die Spaß machen, andererseits aber auch welche mit seriöseren Inhalten.

When I make my own books, they become what they become, because that is how I am. I like to be kind of scary, but also funny, I like to mix these things. My stories can be exciting, they can be a little bit of every day life. My own books are not realism, I create my own world, it is a kind of world making in a way.
Wenn ich meine eigenen Bücher mache, werden sie zu dem, was sie werden, weil ich so bin. Ich mag es ein bisschen gruselig zu sein, aber auch lustig, ich mag es, diese Dinge zu mischen. Meine Geschichten können aufregend sein, sie können ein Stück Alltag sein. Meine eigenen Bücher spiegeln keinen Realismus wider, ich erschaffe meine eigene Welt.

 

 

Have you planned more stories with Hans?
Hast du weitere Geschichten mit Hans geplant?

There is a new book planned for next year with Hans, which is set in the world of film based on Crime Noir. Figures from the other stories will also be there again. For example, the princess from “Hans sticht in See” is a detective this time, Hans works as an investigator.
Es ist ein neues Buch mit Hans für nächstes Jahr geplant, welches in der Welt des Films spielt und auf Krimi Noir basiert. Figuren aus den anderen Geschichten werden auch wieder dabei sein. Die Prinzessin aus “Hans sticht in See” ist beispielsweise dieses Mal eine Detektivin, Hans arbeitet als Ermittler.

Thank you for answering my questions, it was a pleasure to meet you.
Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen, ich habe mich sehr gefreut dich zu treffen.

Tagged , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.