Rezension

[REZENSION] Duell im Vermissa Valley oder Das Tal der Angst (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Duell im Vermissa Valley oder Das Tal der Angst
Autor: Viviane Koppelmann
Sprecher: Johann von Bülow, Florian Lukas u. a.
Verlag: DAV
Reihe: Sherlock & Watson 9
Ausführung: Hörspiel, ca. 89 Minuten, 2 CDs
Sprecher:
Johann von Bülow, Florian Lukas, Stefan Kaminski, Kai Magnus Sting, Peter Jordan, Fritzi Haberlandt, Thomas Arnold, Kathrin Angerer, Heikko Deutschmann, Nina Weniger, Wilfried Hocholdinger, Nele Rosetz, Britta Steffenhagen, Franziska Troegner, Peter Moltzen, Engelbert von Nordhausen, Frauke Poolman, Christopher Nell, Henning Nöhren, Sebastian Graf, Jan Bluthardt, Timo Weisschnur, Ben Münchow, Hanns Jörg Krumpholz u.v.a.

 

DUELL IM VERMISSA VALLEY ODER DAS TAL DER ANGST

 

Im neunten und vermeintlich vorletzten Fall der zweiten Staffel wird der Disput zwischen Holmes und Moriarty greifbarer, nicht zuletzt auf Grund des konkreten Aufeinandertreffens der Kontrahenten. ‘Das Tal der Angst’, übertragen in die Neuzeit, spielt mit den Möglichkeiten des Digitalen, weshalb es nicht überrascht, dass einerseits ein groß angelegter Hackerangriff im Raum steht, andererseits John Watson in der Gegenwart – in der er von den damaligen Vorkommnissen auf seinem Blog berichtet – auf der Suche nach versteckten Daten ist, die Holmes für ihn hinterlegt hat.

In dieser zweiten Staffel wird generell deutlich, dass sämtliche Ereignisse, die Holmes und Watson bisher erlebt haben, und vielleicht sogar noch erleben werden, in irgendeiner Weise miteinander verwoben sind, mal mehr mal weniger. Somit sollte neben der Haupthandlung weder der Schlagabtausch zwischen Watson und den Lesern seines Blogs, noch der Ausblick auf das weitere Geschehen vernachlässigt behandelt werden. Überall können Hinweise versteckt sein, die nicht nur für den aktuellen Fall relevant sind. So wird man womöglich sogar mit Erkenntnissen konfrontiert, die Antworten auf längst vergessene Fragen aus vorangegangenen Fällen liefern.

Brisante Informationen erreichen Sherlock Holmes, der diese selbstverständlich nicht ignorieren kann und somit unerschrocken seinem Gegenspieler gegenübertritt. Drohende Gefahren, diffuse Halbwahrheiten oder Verschwörungstheorien, dem Hörer bleibt wenig Zeit um das Gehörte zu ordnen, denn es geht ziemlich temporeich zur Sache. Kaum glaubt man einen Aspekt erfasst zu haben, befindet man sich schon mindestens zwei Schritte weiter. Ein Stück weit muss man einfach auf die Fähigkeiten der Protagonisten vertrauen, um sich nicht abschütteln zu lassen.

Wer ist Freund, wer Feind? Die Frage stellt man sich nahezu unentwegt, nicht zuletzt da sie selbst unterschwellig ebenfalls durchweg versucht sich Gehör zu verschaffen. Gebannt und konzentriert verfolgt man das Geschehen, das gleichzeitig verwirrend, aber auch erleuchtend erscheint. Hat man die wohldosierten Fakten erst einmal selektiert und entschlüsselt, darf man auf den Showdown nochmal richtig gespannt sein.

 
 
MUSS ICH HABEN!

 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.