Rezension

[REZENSION] Toskana. Eine kulinarische Liebeserklärung

Redakteur: Anette Wolf

Titel: Toskana. Eine kulinarische Liebeserklärung (OT: Around Florence)
Autor: Csaba dalla Zorza
Fotograf: Stefano Scatà

Verlag: Callwey
Reihe: -/-
Ausführung: Hardcover, 416 Seiten
Autor:
Csaba dalla Zorza, in Mailand geboren und aufgewachsen, hat toskanische und venezianische Wurzeln. Sie lernte zunächst an der Pariser Le Cordon Bleu-Schule und kehrte später nach Mailand zurück, wo sie heute mit ihrem Mann und ihren Kindern lebt. Csaba dalla Zorza ist eine der erfolgreichsten italienischen Kochbuchautorinnen, Foodbloggerinnen und Lifestyleexpertinnen. Zudem moderiert sie eigene Kochsendungen im italienischen Fernsehen und hat über 92.000 (!) Facebook-Follower.

 

TOSKANA. EINE KULINARISCHE LIEBESERKLÄRUNG

 

“Toskana” ist schon äußerlich ein wahres Schmuckstück mit seinem Leineneinband und dem roten Lesebändchen.
Es ist ein Buch für Personen, die es schätzen, wenn Bücher nicht nur als reine Kochbücher dienen, sondern nebenbei mit familiären Geschichten und wundervollen Landschaftfotos aufwarten.
Dennoch kommen die Rezepte in diesem Buch nicht zu kurz, immerhin gilt es über 400 Seiten an Geschichten, Rezepten und Fotos zu entdecken.

Der Inhalt setzt sich zusammen aus:
Die Speisekammer
Antipasti
Gnocchi und Pasta
Heiße Suppen
Fleisch und Wein
Fisch
Gemüse
Snacks
Süßes, Obst und Kaffee
Im Anschluss sind die Rezepte nach Alphabet in einem Register aufgeführt.

Die Landschaftsfotos und Fotos, die die Autorin zeigen, sind sehr stimmungsvoll und machen Lust das Buch Stück für Stück durchzuschmökern und die Geschichten hinter den Rezepten zu entdecken, denn mit diesen wartet die Autorin reichlich auf.
Ich finde es sehr positiv, dass trotz den persönlichen Einblicken in das Leben der Autorin die Rezepte immer noch die Hauptrolle spielen und auch jedes noch so einfach nachzuarbeitende Rezept nicht nur anhand von Zutaten und Zubereitungsfolge, sondern auch mit einem Foto vorgestellt wird.
Die Zusammenstellung der Rezepte fühlt sich für mich vollständig an. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei und Klassiker wie Pizza, Gnocchi, Tiramisu fehlen nicht. Nebenbei gibt es natürlich noch viel mehr und auch Unbekanntes zu entdecken.
Es gibt aufwendigere und sehr einfache Rezepte. Die Autorin setzt auf frische Produkte und beeindruckt und begeistert mit teilweise recht überschaubaren Zutatenlisten. Es ist die Klasse an Produkten, und nicht die Masse, die den Gerichten den typischen Geschmack der Toskana verleihen.

Ein wundervolles Buch für alle, die gerne kochen, für Italienverliebte, für Freunde schöner Food- und Landschaftsfotografie – und im besten Fall für alle, die alle diese Dinge schätzen und lieben!

 
 
MUSS ICH HABEN!

ANDERE AUSGABE?
ebook:
 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.