Rezension

[REZENSION] Hygge, Lykke und Lagom

Redakteur: Anette Leister

Titel: Hygge, Lykke und Lagom
Autor: Lotta Johannson
Illustrator: Inka Vigh
Verlag: ArsEdition
Reihe: -/-
Ausführung: Hardcover, 144 Seiten
Autor:
Lotta Johannson geboren 1980 in Söderköping, ist an der schwedischen Küste aufgewachsen und lebte schon in Dänemark, Deutschland, Norwegen und den USA. Sie hat Sozialwissenschaften in Uppsala und Kiel studiert und war viele Jahre für internationale Verlage tätig. Ihr besonderes Interesse gilt der Glücksforschung.
Heute lebt die freischaffende Autorin auf Gotland. Ihr großes Glück hat sie in ihrem Mann Erik und ihren Kindern Nora und Lukas gefunden. Ein kleines Glück hat sie sich selbst mit dem vorliegenden Buch erfüllt, das gemeinsam mit ihren Sandkastenfreunden Lisa und Kai Olsen entstand.

 

HYGGE, LYKKE UND LAGOM
 

“Hygge, Lykke und Lagom” ist ein Buch rund um die skandinavische Lebensphilosophie und die angesagten Lifestyle Trends aus Dänemark, Norwegen und Schweden.
So ist das Buch auch zunächst grob in drei Abschnitte aufgeteilt – nämlich in die drei genannten Länder – und darin befinden sich im Wechsel atemberaubende und stimmungsvolle Fotos von Land und Leuten, landestypische Rezepte, Bastel- und Kreativideen sowie Lebensweisheiten. Das kunterbunte “Durcheinander” hindert den Leser jedoch nicht daran bestimmte Dinge im Buch schnell und einfach wiederzufinden, denn im Inhaltsverzeichnis ist alles namentlich aufgeführt. Da Rezepte und Bastelvorschläge kursiv gedruckt sind, fallen sie sofort ins Auge.

Zunächst wird jedes Land in wenigen Worten anhand von Daten vorgestellt (u.a. Fläche, Hauptstadt und Einwohnerzahl), bevor der Text weit in die Tiefe geht und vom Leben im Norden, der Arbeitsplatzsituation, dem Stellenwert der Familie und anderen interessanten Dingen erzählt, die das nordische Lebensgefühl prägen.
Die Texte sind interessant zu lesen und man versteht nach der Lektüre sehr gut, warum die Nordeuropäer einen entspannteren Lebenstil führen und eine bessere Work-Life-Balance haben als das restliche Europa.

Sowohl die enthaltenen Fotos als auch das Layout sind wunderschön und passen zu den behandelten Themen. Eingestreute Lebensweisheiten in einem ansprechenden Design lockern die längeren Texte zwischendurch immer wieder auf.
Dazu kommen die leckeren Rezepte, wie beispielsweise Heiße Schokolade, Suppen oder Waffeln. Alles Wohlfühlrezepte, die einem beim Lesen schon warm ums Herz werden lassen und die Lust zum Nachkochen wecken.
An Kreativideen sind solche Sachen wie der Bau eines Iglus oder das Falten von Flechtherzen zu finden. Die Rubrik “Kreatives” ist für mich ein (klitze)kleiner Wermutstropfen in diesem Buch. Zum einen, da sie nicht wie die enthaltenen Rezepte ausschließlich Dinge beinhaltet, die von jedem jederzeit und überall umgesetzt werden können (Iglu!), zum anderen, weil bei eins, zwei Sachen die Anleitung etwas dürftig ausfällt und ich mir hier genauere Anweisungen gewünscht hätte.

Ansonsten findet man mit “Hygge, Lykke und Langom” jedoch ein wunderschönes und sehr ausführliches Buch zum nordischen Lebensgefühl, von dem man sich gar keine Scheibe abschneiden kann, die dick genug wäre, um seinem Leben mehr Qualität zu verleihen. Ich wünsche mir sehr, dass dieses Buch die richtigen Leser findet, die daraus entnehmen, wie wichtig es ist sich im Leben vorrangig um die Dinge zu kümmern, die uns glücklich machen, und dass dies einfacher zu bewerkstelligen ist, als man manches mal meint.
Außerdem hat dieses Buch wirklich ein großartiges Preis-Leistungsverhältnis bezüglich Ausstattung und Inhalt, so dass man mit seiner Anschaffung nichts falsch machen kann.

 
 
MUSS ICH HABEN!

 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere