Uncategorized

[MUSIK-REZENSION] Phrasenmäher – Ode an die Leude

Phrasen kann man nicht nur dreschen…
Per Zufall stieß ich vor einigen Wochen auf eine mir bis dato völlig unbekannte Band aus Norddeutschland.
Ode an die Leude” ist das Debüt-Album der Band Phrasenmäher aus dem Jahr 2008.
Auf dem Album befinden sich folgende 12 Titel:
Ode
Jemand zum Schnacken
König vom Balkon
Im Sog der Breitnis
Gemäßigt Satanisch
Kurzer Moment
Vater
Der Jogger
Stagediverin
Wüste Worte
Romantisch
Tanz noch mal
Die Titel dieser CD haben absolutes Hit- und Mitsingpotential. Die Songs machen Stimmung und zeichnen sich gleichzeitig durch intelligente und ironische Texte aus. Stellenweise haben mich die Lieder an Bands wie “Die Prinzen” oder “Wise Guys” erinnert (Jemand zum Schnacken). Alles in allem ist die CD unheimlich abwechslungsreich, viele der Lieder bedienen zwar die Rockpop-Schiene, aber es sind auch Ska-Elemente dabei (König vom Balkon), harter Rock (Romantisch), wunderschöne Balladen (Stagediverin) und Titel im Sprechgesang (Vater). Alles sind Momentaufnahmen und Geschichten, die aus dem Leben gegriffen sind.
Eines ist klar – weder die Band noch ihre Lieder sind in eine Schublade zu packen, und wenn, dann braucht jedes einzigartige Lied auf dieser genialen Scheibe seine eigene Schublade, und ich könnte schwören: jeder Musikfan wird zumindest in einer dieser Schubladen auf ein Stück stoßen, dass ihn begeistert!!!
Auf der Website von Phrasenmäher könnt ihr in die CD reinhören:
hochklappdings

Tagged , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere