Rezension

[REZENSION] Der kleine Flohling. Abenteuer im Littelwald

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Der kleine Flohling. Abenteuer im Littelwald
Autor: Sandra Grimm
Illustrator: Anja Grote
Verlag: Oetinger
Reihe: -/-
empfohlenes Lesealter: ab 5 Jahren
Ausführung: Hardcover, 224 Seiten
Autor:
Sandra Grimm wurde 1974 in einem kleinen norddeutschen Dorf geboren. Später trieb sie das Fernweh in verschiedene Städte, um Diplompädagogik zu studieren und zu arbeiten. Dabei hat sie unzählige spannende Geschichten gesammelt und viele tolle Kinder kennen gelernt. Vor einigen Jahren zog es sie zurück nach Norddeutschland, wo sie jetzt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen lebt. Am liebsten sitzt sie in ihrer kleinen Butze unterm Dach und schreibt und schreibt und schreibt – über zweihundert Bücher hat sie inzwischen veröffentlicht und es kommen stets neue hinzu, mit Geschichten für große Kinder und kleine, laute und leise, zappelige und ruhige, mutige und schüchterne …
 
Illustrator:
Anja Grote hat Kommunikationsdesign und Illustration an der Rhein-Sieg-Kunstakademie für Realistische Bildende Kunst und Design in Hennef studiert. Nach sechs Jahren in einer Design- und Werbeagentur wechselte sie 2013 in die Selbstständigkeit.

 

DER KLEINE FLOHLING. ABENTEUER IM LITTELWALD

 

Flohling, ein kleiner Waldwichtel, hat immer ein Lächeln auf den Lippen und ist glücklich, wenn er den Tag bei den Tieren im Wald verbringen kann, am liebsten mit seiner besten Freundin. Doch es scheint ihn hin und wieder auch etwas zu bedrücken, denn jeder Wichtel besitzt ein angeborenes Talent, welches gefördert werden soll, sobald die Schule losgeht. Nur Floh hat zahlreiche Dinge ausprobiert und sich stets redlich bemüht, leider ohne Erfolg. Eine lange Reise soll Aufschluss über sein Innerstes geben und ihm helfen herauszufinden was in ihm steckt.

Das Buch besticht sofort durch die liebevollen Illustrationen, die den Betrachter magisch anziehen und in die Szenerie eintauchen lassen, die man zuvor in sich aufgenommen hat. Dabei bleibt gleichzeitig genug Freiraum für die eigene Fantasie, um das Geschehen noch lebendiger werden zu lassen. Inhalt und Visualisierung sind perfekt aufeinander abgestimmt, hier herrscht eine Einheit, die auch junge Leser beziehungsweise Zuhörer schon früh spüren. Die Kapitellängen sind ebenfalls gut gewählt, so dass die Handlung zwar stetig vorangetrieben wird, es aber dennoch nicht zu viel Input gibt.

Sandra Grimm schickt den kleinen Flohling auf eine lange, zeitweise beschwerliche, Reise, die mitunter Gefahren birgt. Dennoch versucht er all seinen Mut beisammen zu halten, um dem selbst gesteckten Ziel immer näher zu kommen. Nicht nur der Wichtel lernt dabei, dass jeder ein ganz besonderes Talent besitzt, auch wenn dies gar nicht auf den ersten Blick sichtbar und auch nicht unbedingt das Wichtigste im Leben ist. Zugleich geht es um tiefe Freundschaft und Zusammenhalt, denn nur so können Träume verwirklicht werden. Man muss auf seine Stärken vertrauen, selbst wenn andere sie womöglich nicht erkennen, wichtig ist, dass man an sich glaubt.

Ein wundervolles Vorlesebuch, das nicht nur Kindern große Freude bereitet. Vielleicht gibt es ja sogar irgendwann ein Wiedersehen und noch mehr Abenteuer aus dem Littelwald.

 
 
MUSS ICH HABEN!

ANDERE AUSGABE?
ebook:
 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere