Rezension

[REZENSION] Der Sternenmann

Redakteur: Sabrina Best

Titel: Der Sternenmann
Autor: Max von Thun
Illustrator: Marta Balmaseda
Verlag: ArsEdition
Reihe: -/-
empfohlenes Lesealter: ab 3 Jahren

Ausführung: Hardcover, 32 Seiten

Autor:
Max von Thun, geboren 1977, ist Schauspieler, Musiker und Autor. Der Münchener wirkte bereits in über 50 Film- und Fernsehproduktionen mit und ist regelmäßig auf der Kinoleinwand zu sehen. 2005 erhielt er die “Romy” als beliebtester männlicher Shootingstar. Sein Buch „Der Sternenmann“ entstand aus Liedern, die er für seinen Sohn geschrieben hat. https://www.instagram.com/maxvonthun/

Illustrator:
Marta Balmaseda ist eine spanische Illustratorin. Nach dem Abschluss des Studiums der Bildenden Künste hat sie einige Jahre als Grafik-Designerin in Sevilla gearbeitet, bevor sie sich auf ihre eigentliche Leidenschaft fokussierte: die Illustration. Seitdem ist sie für verschiedene Kinderbuchverlage in Spanien, Deutschland, England und den USA tätig. Außerdem hat sie fünf Jahre lang zusammen mit einer Non-Profit Organisation Wandgemälde für Kinderkliniken in verschiedenen Ländern des Erdballs gestaltet. Heute lebt und arbeitet Marta Balmaseda in München.

 

DER STERNENMANN

 

Kurzbeschreibung:
Das Autorendebüt von Max von Thun – eine herzerwärmende Gutenachtgeschichte!

Auf einem winzig kleinen Planeten, in einer weit entfernten Galaxie lebt der Sternenmann. Seine Aufgabe ist es, die Sterne zum Leuchten zu bringen und am Himmel zu verteilen. Doch eines Tages geht ihm sein kleinster Stern verloren!
So beginnt eine magische Reise durch die Nacht, bei der schließlich der kleine Stern wiedergefunden wird und wir erfahren, warum er für jemanden etwas ganz Besonderes ist…

Mit Gutenachtlied auf www.arsedition.de/sternenmann

Rezension:
Der Sternenmann vermisst und sucht nach einem kleinen Stern.
Dieser hat sich versteckt, weil er sich zu klein und unscheinbar fühlt. Er wurde von den anderen Sternen ausgelacht.
“Der Sternenmann” ist ein sehr schönes Buch, welches zeigt, das auch die kleinsten geliebt und vermisst werden. Durch die Suche des Sternenmanns nach ihm, wächst das Selbstwertgefühl des kleinen Sternes enorm.
Die Geschichte ist einfach schön zu lesen und anzuschauen. Mit Liebe zum Detail illustriert und wunderschön geschrieben, so dass dieses Buch hier nicht nur eine Lektüre zur Schlafenszeit ist, sondern auch tagsüber gerne gelesen wird.
Es ist ein tiefgründiges Buch, welches ganz sanft die Themen “Mobbing” und geliebt werden aufgreift.
Sehr schön ist auch das Lied, das zum Abschluss gesungen werden kann. Es ist als Druck im Buch vorhanden oder kann auf der Seite zum Buch auf arsedition angehört werden.

 

 
 
MUSS ICH HABEN!

 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , , , ,

4 thoughts on “[REZENSION] Der Sternenmann

  1. Hallo und guten Tag,

    hm, ein Kinderbuch das mir jetzt zum 2.Mal auf den Blogs begegnen tut, aber egal
    Was mir dazu sonst noch einfällt, der Autor ist ja auch Schauspieler und den habe ich gerade erst in den TV-Film
    “Hans mit scharfer Soße ” gesehen……wer vielleicht noch?

    LG..Karin…

    1. So bewusst habe ich ihn schon länger nicht mehr in einem Film oder im Fernsehen gesehen, da müsste ich echt nachgrübeln… “Hans mit scharfer Soße” habe ich nie gesehen.
      LG Anette

        1. Wir haben seit April nur noch Prime, Netflix und die öffentlich rechtlichen Sender, seit dem gucke ich ehrlich gesagt gar nicht mehr, was im normalen Fernsehen läuft ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere