Rezension

[REZENSION] Nebel über Neuwerk (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Nebel über Neuwerk
Autor: Marc Freund
Sprecher: Yvonne Greitzke, Michael Bideller u.a.
Verlag: Contendo Media
Reihe: Insel-Krimi 12
empfohlenes Lesealter: ab 16 Jahren
Ausführung: Hörspiel, ca. 60 Minuten, 1 CD
Sprecher:
Yvonne Greitzke, Michael Bideller, Jacob Weigert, Constantin von Westphalen, Angela Quast, Julia Casper, Patrick Roche, Bodo Wolf, Sabine Arnhold, Matthias Keller, Robin Brosch, Elga Schütz

 

NEBEL ÜBER NEUWERK

 

Sophie Schuster und Leon Keller begegnen sich einmal jährlich auf Neuwerk und verbringen gerne Zeit miteinander. Dann aber ist Keller plötzlich tot und Sophie malt ein verstörendes Bild. Den Schriftsteller Maximilian Ackermann und die Teilnehmer seines Schreibkurses, der gerade auf der Insel abgehalten wird, lassen das Ereignis ebenfalls nicht los. Doch je tiefgründiger das Leben des Opfers beleuchtet wird, desto umfangreicher entwickelt sich dessen Geschichte…

Es wirkt zunächst alles ein bisschen zusammengewürfelt, in vielerlei Hinsicht.Wer ist Hauptfigur, wer Statist und wer fliegt womöglich unter dem Radar? Und auch inhaltlich springt man einige Zeit im Geschehen herum, in der Hoffnung Querverbindungen zu entdecken, um die korrekten Schlussfolgerungen ziehen zu können. Natürlich ist die Inszenierung bewusst gewählt und unbedingt notwendig, um den Spannungsbogen aufrecht zu erhalten, nichtsdestotrotz treiben Neugierde wie Ungeduld den Hörer an.

Zahlreiche Theorien treten zutage – bei Protagonisten und Hörern – werden geprüft, und wieder verworfen. Die Indizienlage ist dünn und mehr als bloße Vermutungen hat man häufig nicht zu bieten. Immer wieder scheint etwas genau ins Bild zu passen, nur vergisst man dabei gerne, dass der Autor genau darauf abzielt, so ist die Verwirrung schnell perfekt. Es bleibt entsprechend nichts anderes übrig als dem Fortgang der Geschichte zu folgen, in der Hoffnung auf bahnbrechende Erkenntnisse.

Ein gut konstruierter Insel-Krimi, der vielleicht an der ein oder anderen Stelle noch minimal hakt, den Hörer im Großen und Ganzen aber mit einbindet und Spannung nicht nur verspricht, sondern auch hält.

 
 
MUSS ICH HABEN!

 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.