Film-Rezension

[FILM-REZENSION] Der junge Inspektor Morse – Staffel 6

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Der junge Inspektor Morse
Regie: -/-
Darsteller: Shaun Evans, Roger Allam, Anton Lesser u. a.
Studio: Edel Germany GmbH
Reihe: Staffel 6
FSK: ab 16 Jahren
Laufzeit: ca. 360 Minuten

 

DER JUNGE INSPEKTOR MORSE

 

Lange und sehnsüchtig erwartet, gibt es endlich ein Wiedersehen mit Endeavour Morse. Nach dem großen Knall am Ende der fünften Staffel fragte man sich als Zuschauer durchaus, ob es das nun gewesen sein soll. Glücklicherweise kann dies inzwischen verneint werden. Auch wenn das ehemalige Team nicht mehr als Einheit fungiert, so führen die Umstände sämtliche Charaktere über kurz oder lang wieder zusammen. Sicherlich stehen ihnen mitunter äußere wie innere Umstände im Weg, schlussendlich aber geht es allen um Gerechtigkeit.

Leider beinhaltet die sechste Staffel nur vier Folgen, die man daher umso mehr auskosten muss. Wir befinden uns zeitlich am Ende der 1960er, und das sieht man auch den Figuren – allen voran Hauptcharakter Morse – an. Damalige Trends scheinen an niemandem spurlos vorbeizugehen. Der eine mag es, der andere nicht, der Authentizität allerdings dient es ganz sicher.

Wie gehabt kann jeder der vier Fälle für sich alleine stehen und wird auch als solcher behandelt, nichtsdestotrotz zieht sich eine weitere Rahmenhandlung durch die gesamte Staffel. Hin und wieder rückt diese mehr in den Vordergrund, zumeist allerdings ist ihre Präsenz ausschließlich unterschwellig spürbar, konkret benannt werden Aspekte im Verhältnis gesehen hauptsächlich am Rande. Was allerdings keineswegs zum Trugschluss führen darf, es könnte sich um eine weniger gewichtige Angelegenheit handeln. Die Verknüpfungen sind zumeist absolut gelungen, wenn auch passagenweise recht offensichtlich.

Die Atmosphäre hat sich geändert. Nicht nur die äußeren Begebenheiten und Zeiten sind andere, auch die zwischenmenschlichen Beziehungen durchlaufen diverse Entwicklungsstufen. Die Spannung wird dabei natürlich nicht vergessen, es gibt immer noch ausreichend Stoff, um eigene Theorien zu erdenken und abzurunden, manchmal auch zu verwerfen. Inwiefern man damit richtig liegt, zeigt wie immer der weitere Verlauf und vor allem der Abschluss. Eine Serie mit viel Charme – nicht nur für eingefleischte Fans.

 
 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , , , , ,

2 thoughts on “[FILM-REZENSION] Der junge Inspektor Morse – Staffel 6

  1. Hallo liebe Christiane,

    ich persönlich bin ja ein Fan von englischen Serien und deshalb steht bei mir ” der junge Inspektor Morse”
    ganz oben im TV- Programm.

    Auch wenn Morse schon lange kein junger Hüpfer mehr ist….was so ein Bart doch alles ausmacht!!!
    Ich finde es sehr spannend, wie sich die Zeit/Umwelt ..Morse selber und alles im Laufe der Zeit verändert hat…. andere Hierachien..neuer Chefs/ neue Dienststelle…..andere Kollegen …andere Voraussetzungen..trotzdem treffen sich alle irgendwie ..irgendwo wieder.

    Besonders wenn man den Beginn noch etwas in Erinnerung hat…

    LG..Karin..

    1. Liebe Karin,
      ja, Morse ist auch eine meiner liebsten Serien. Die Entwicklung, die du ansprichst ist jedes Mal aufs Neue interessant und bietet teils ungeahnte Einblicke.
      LG
      Christiane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.