Rezension

[REZENSION] Das Sams feiert Weihnachten

Cover Sams Das Sams feiert Weihnachten

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Das Sams feiert Weihnachten
Autor: Paul Maar
Illustrator: Nina Dulleck
Verlag: Oetinger
Reihe: Das Sams
empfohlenes Lesealter: ab 7 Jahren
Ausführung: Hardcover, 144 Seiten

 

Autor:
Paul Maar ist einer der beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren. Er wurde 1937 in Schweinfurt geboren, studierte Malerei und Kunstgeschichte und war einige Jahre als Lehrer und Kunsterzieher an einem Gymnasium tätig, bevor er den Sprung wagte, sich als freier Autor und Illustrator ganz auf seine künstlerische Arbeit zu konzentrieren. Der Schritt hat sich gelohnt! Sein Werk wurde mit zahlreichen bedeutenden Auszeichnungen gewürdigt, u.a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis, dem Friedrich-Rückert-Preis und dem E.T.A.-Hoffmann-Preis. Für seine Verdienste um Kunst und Bildung wurde er vom Bayerischen Staatsministerium geehrt.

Illustrator:
Nina Dulleck, geboren 1975, zeichnet, seit sie einen Stift halten kann. Sie lebt mit ihrer Familie in Rheinhessen inmitten von Kirschbaumplantagen und Weinbergen.

 

DAS SAMS FEIERT WEIHNACHTEN

 

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, draußen wird es bitterkalt, Schneeflocken tanzen vor den Fenstern und in den Küchen wird gebacken was das Zeug hält. Auch das Sams wird von der sonderbaren Stimmung angesteckt, auch wenn es zunächst nicht so recht weiß warum. Schließlich kennt es kein Weihnachtsfest, ist aber umso aufgeregter als Papa Taschenbier immer mehr Vorbereitungen für Heiligabend trifft. Selbstverständlich muss eine entsprechende Überraschung her, und schon bald hat das Sams einen grandiosen Plan, der sogleich in die Tat umgesetzt wird…

In einem Vorwort versucht Paul Maar diese Weihnachtsgeschichte chronologisch ungefähr einzuordnen, doch im Grunde scheint dies eher zweitrangig, wenn nicht gar unwichtig, denn man kann das Geschehen ohne weiteres nachvollziehen, selbst wenn noch kein anderer Band der Reihe bekannt ist. Das Sams besitzt momentan keine Wunschpunkte, wodurch seine eigentliche „Funktion“ auf Eis gelegt ist, aber gerade bei diesem speziellen Gefährten ist sowieso alles ein bisschen anders. Und außerdem geht es in der Hauptsache darum alles rund um Weihnachten zu erfahren.

Die Geschichte ist einerseits mit recht subtilem, trockenem Humor gespickt, andererseits strahlt sie aber auch Wärme aus und zieht den Leser relativ schnell in ihren Bann. So manches Mal würde man sich wünschen ähnlich unbedarft wie das Sams agieren zu können, zumindest in gewissen Situationen. Auch wenn Papa Taschenbier seinem Schützling die ein oder andere unliebsame Begegnung verdankt, lange böse sein kann er ihm verständlicherweise nicht.

Ob alleine oder gemeinsam, ob Klein oder Groß, jeder wird seine helle Freude an der etwas anderen Weihnachtsgeschichte haben, die aber dennoch deutlich macht worum es eigentlich geht. So wird man gerne für ein paar Stunden dem Alltag entfliehen und sich (rück)besinnen auf die wichtigen Dinge und Werte – nicht nur zu Weihnachten.

 

 

MUSS ICH HABEN!

ANDERE AUSGABE?
ebook:
Hörbuch:
 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

 

Tagged , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.