Rezension

[REZENSION] Wirbel unter der Wiese

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Wirbel unter der Wiese
Autor: Sascha Gutzeit
Illustrator: Thorsten Anders
Verlag: Sascha Gutzeit
Reihe: Detektivspinne Luise 4
empfohlenes Lesealter: ab 6 Jahren
Ausführung: Taschenbuch, 136 Seiten
Autor:
Sascha Gutzeit, geboren 1972, ist Sänger, Schauspieler, Autor und Entertainer. Seit 1993 macht er CDs mit eigenen Songs und schreibt auch Musiktheaterstücke, in denen er alle Rollen selber spielt – unter anderem die Krimikomödie „Der Mörder ist immer der Täter“. Er ist Mitgründer des „Vollplaybacktheaters“, nahm ein Duett mit Wolfgang Niedecken auf, komponierte Filmmusik, arbeitet als Sprecher, schrieb und vertonte u.a. Kai Meyers Buchreihe „Die Sieben Siegel“. Er liebt Tomate mit Mozzarella und isst nachts heimlich Nutella mit dem Löffel. Wenn er nicht gerade durch die Lande tourt, lebt er zusammen mit Frau und Hund in der Vulkaneifel.

 

WIRBEL UNTER DER WIESE

 

Auf dem Grundstück hinter Opa Huberts Garten ist allerhand los. Da röhrt der Rasenmäher als gäbe es kein Morgen mehr. Und auch in der Nacht scheinen seltsame Aktivitäten vonstatten zu gehen wie der alte Falter Walter zu berichten weiß. Luise lässt sich nicht lange bitten. Von Haus aus neugierig und mit einer gehörigen Portion Ermittlerinstinkt ausgestattet, macht sie sich auf den Weg in nachbarschaftliche Gefilde.

Wer Luise inzwischen ein wenig kennt weiß, dass sie vor keinem Krimi Halt machen und kein Geheimnis auf sich beruhen lassen kann. Als es zu Unregelmäßigkeiten auf dem Nachbargrundstück kommt, ist daher sofort klar, dass sie ihre Truppe zusammentrommelt und einer Expedition gleich die Lösung des Falls in Angriff nimmt. Bis es allerdings annähernd so weit ist gibt es noch einige Hürden zu überwinden und Spuren auszuwerten, denn auch einer Detektivspinne fällt nicht alles wie von Zauberhand zu. Hinweise müssen entschlüsselt und Pläne geschmiedet werden, sonst wird weder der Leser noch Luise erfahren was hinter Opa Huberts Garten los ist.

Mit einer abermals gelungenen Mischung aus Sprachwitz, charmanten wie außergewöhnlichen Zeitgenossen, ansprechenden Illustrationen, krimineller Energie und jeder Menge detektivischem Wissen gelingt eine mitreißende Geschichte, an der Klein und Groß gleichermaßen Gefallen finden. Eigene Theorien sind schnell entwickelt und das Jagdfieber entfacht, auch wenn es bislang nur eine Vermutung ob der Auflösung gibt.

Luise und ihre Freunde sind nicht nur für jedes Abenteuer zu haben, sondern auch immer für eine Überraschung gut. Schließlich müssen sie sich schon allein größentechnisch einiges einfallen lassen, um in der Welt der Menschen nicht zu Schaden zu kommen. Viel zu schnell ist der „Wirbel unter der Wiese“ dann auch fast schon wieder vorbei und das Einbiegen auf die Zielgerade eingeläutet. Und trotz teils dramatischer, nervenaufreibender und gefährlicher Szenen fragt man sich unweigerlich welche Rätsel noch in den Startlöchern stehen.

 

Reihen-Info:
Band 1: Rätsel um den Rosendieb
Band 2: Geheimnis am Gartenteich
Band 3: Spuk im Schnee

 
 
MUSS ICH HABEN!

 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere