Rezension

[REZENSION] Life Unlimited (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Life Unlimited
Autor: Erik Albrodt
Sprecher: Marion Musiol, Bastian Sierich, Michael Bideller u.a.
Verlag: Contendo Media
Reihe: Mord in Serie 31
empfohlenes Lesealter: ab 16 Jahren
Ausführung: Hörspiel, ca. 79 Minuten, 1 CD
Sprecher:
Marion Musiol, Bastian Sierich, Michael Bideller, Sascha von Zambelly, Till Hagen, Patrick Keller, Katja Brügger, Simon Böer, Daniela Reidies, Detlef Tams, Alianne Diehl, Peter Lontzek, Kaspar Eichel, Simone Röbern, Tim Caspers, Martin Sabel

 

LIFE UNLIMITED

 

„Life Unlimited“ verspricht todkranken Menschen Hoffnung. Nicht sofort, aber in Zukunft. Mit Hilfe des Kryonikverfahrens werden sie nach ihrem Tod sofort eingefroren und sollen wieder erweckt werden, sobald es ein Heilmittel für ihre bisher unheilbare Krankheit gibt. So weit die Theorie, die natürlich auf Begeisterung stößt. Doch nicht alle stehen „Life Unlimited“ vorbehaltlos gegenüber, so auch Dr. Jennifer Cohen. Sie möchte zunächst mehr über die Hintergründe der Firma erfahren und entdeckt bei ihren Nachforschungen allerhand…

Das streben nach Unsterblichkeit ist sicherlich nach wie vor ein wichtiges Thema der Menschheit. Doch wie weit lohnt es sich dafür wirklich zu gehen? Eine hundertprozentige Garantie, dass die Versprechen von „Life Unlimited“ eingehalten werden können, gibt es natürlich nicht, überhaupt scheinen Forschung und Wissenschaft noch nicht ausreichend weit fortgeschritten. Aber wie denkt man, wenn es keinen anderen Ausweg mehr gibt, wenn die Zeit tatsächlich abgelaufen ist?

Hier wird sich mit einer Thematik auseinandergesetzt, die diverse emotionale Ebenen anspricht und auch moralisch sicherlich beleuchtet werden muss. Dabei wird vermutlich jeder Hörer zu einem anderen Ergebnis kommen, und sei es nur in einer minimalen Abwandlung. Aber das ist auch nicht schlimm, denn im Grunde gibt es kein richtig oder falsch, sondern nur das eigene Empfinden und den eigenen Glauben. Entsprechend intensiv ist das Hörerlebnis, denn man beschäftigt sich sehr tiefgründig mit dem Gehörten.

Inhaltlich geht es wie gehabt ordentlich zur Sache, das darf nicht unterschätzt werden. Auch wenn man bereits eine Ahnung dessen hat worauf das Ganze hinauslaufen wird, so ist man doch gespannt auf die Umsetzung. Es lohnt sich wieder einmal von Anfang bis Ende konzentriert am Ball zu bleiben. „Mord in Serie“ ist schließlich bekannt dafür gerade auf den letzten Metern noch unerwartete Wendungen einzubauen, um zu demonstrieren wer am längeren Hebel sitzt und dass eben nicht immer das Gute gewinnt. Wie wird es in diesem Fall sein?

 
 
MUSS ICH HABEN!

 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere