Rezension

[REZENSION] Nur Mut, kleiner Frosch!

Redakteur: Sabrina Best

Titel: Nur Mut, kleiner Frosch!
Autor und Illustrator: Richard Smythe
Verlag: Orell Füssli
Reihe: -/-
empfohlenes Lesealter: ab 4 Jahre

Ausführung: Hardcover, 32 Seiten

Autor und Illustrator:
Richard Smythe begann seine Karriere als Illustrator schon früh. Als kleiner Junge verzierte er die Hausarbeiten seiner Schwester und auch die Wände seines Kinderzimmers waren vor ihm nicht sicher. Ein paar Jahren später ging er zur Universität, um sein Talent weiterzuentwickeln. Inzwischen ist das Illustrieren von Bilderbüchern seine liebste Arbeit; sie erscheinen u.a. bei Simon & Schuster, Faber & Faber und Walker Books.

 

NUR MUT, KLEINER FROSCH!

 

Kurzbeschreibung:
Wenn der Mondscheinweiher zufriert, ist es Zeit für den großen Talentwettbewerb.
Und alle Tiere des Waldes sind dabei.
Nur einer will nicht mitmachen:
Frosch.
Er kann weder singen, noch tanzen.
Aber wofür hat er Talent?

Meine Meinung:
Der kleine Frosch, zurückhaltend, ängstlich und gar nicht mutig, schaut den anderen beim Wettbewerb zu.
Er hat für gar nichts ein Talent oder eine Begabung, denkt er.
Er möchte nicht am Wettbewerb teilnehmen, aber am Ende fällt auf: der Frosch der fehlt.
Und nun?
Schaut selbst.

Wer nichts ausprobiert, der weiß nicht, ob er es kann, nur Mut!
Genau das vermittelt dieses Buch.
Die Illustrationen sind toll, auf jeder Seite gibt es einiges zu entdecken.
Die Kunststücke der Tiere sehen lustig aus.
Sprachlich einfach sind die Texte auch schon für die kleinsten Zuhörer verständlich.
Illustrationen und Text sind sehr gut aufeinander abgestimmt, aber auch ohne Text könnte man das Buch ohne große Probleme erzählen.
Ein tolles Buch, zum Lesen, Schauen und Mut machen.
Es ist vielseitig und enthält eine direkte Botschaft: trau dir was zu!

 

 
 
MUSS ICH HABEN!

 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , , , ,

1 thought on “[REZENSION] Nur Mut, kleiner Frosch!

  1. Hallo und guten Tag,

    hm, fallen Frösche nicht in die Winterstarre mit Beginn des Frostes?
    Deshalb finde ich einen Frosch als Beispiel in der Winterzeit nicht so gelungen…

    LG..Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere