Rezension

[REZENSION] Immer Drama mit dem Lama!

Redakteur: Anette Leister

Titel: Immer Drama mit dem Lama!
Autor: Anna Taube
Illustrator: Eefje Kuijl
Verlag: ArsEdition
Reihe: -/-
Ausführung: Pappbuch, 18 Seiten
empfohlenes Lesealter: ab 2 Jahren
Autor:
Anna Taube hat in mehreren namhaften Verlagen als Kinderbuchlektorin gearbeitet, bevor sie sich als freie Autorin und Übersetzerin selbständig machte. Sie lebt mit ihrer Familie in Bad Rodach.
 
Illustrator:
Eefje Kuijl wurde 1978 in den Niederlanden geboren. 2002 schloss sie ihr Studium an der School of the Arts in Utrecht ab und malt seither als freischaffende Illustratorin farbenfrohe Bilder für Kinderbücher, Magazine und vieles mehr. Eefje hat besonders großen Spaß daran, neue Figuren zu entwickeln. Sie lebt mit ihrer Familie und ihrem Hund Jip in der niederländischen Stadt Breda.

 

IMMER DRAMA MIT DEM LAMA!

 

Wie der Titel es schon verlauten lässt, spielt in dieser Geschichte das aktuelle Trendtier Lama die Hauptrolle.

Hauptfigur ist das kleine Lamamädchen Dana, das bereits am frühen Morgen mit einer miserablen Laune aufwartet. Keiner weiß warum, aber ihre Laune liegt an diesem Tag kreuz und quer. Sie will sich nicht bürsten, sie will sich nicht anziehen und auch ihr Lieblingsessen schmeckt ihr an diesem Tag nicht.
Zum Glück lassen sich weder die Eltern noch die Oma davon aus der Ruhe bringen und guckten schlimmstenfalls mal genervt aus der Wäsche.
Nachdem Dana den ganzen Tag über ein Drama nach dem nächsten veranstaltet hat, erwarten sie die nächste Episode, als Dana beim Zubettgehen mit der Nase zuckt. Doch… nanu, was passiert jetzt?

“Immer Drama mit dem Lama!” ist eine entzückende Geschichte über das Trotzalter, in dem man es kleinen Kindern an manchen Tagen mit gar nichts recht machen kann. Wichtig ist es Ruhe zu bewahren, auch wenn das manchmal leichter gesagt als getan ist.
In den Lamaeltern beziehungsweise der Großmutter erkennen sich Eltern und Großeltern sicherlich wieder und am Ende kommt mit der Auflösung die Erkenntnis, dass alles gar nicht so schlimm war, wie befürchtet.
Im Trotzalter sind Kinder oft grundlos bockig und schreien leider auch mal herum oder werfen sich auf den Boden, gerne auch mal beides gleichzeitig, dann ist es an den Eltern, nicht so ein Drama daraus zu machen, umso schneller beruhigen sich Kinder in der Regel wieder. Wenn sie sehen, dass sie mit ihrer motzigen Art auch nicht mehr Aufmerksamkeit bekommen, sondern viel mehr auf taube Ohren stoßen, dann merken sie schnell, dass sich das ganze Theater nicht lohnt ;)

Die niedlichen und farbenfrohen Bilder laden zum aufmerksamen und mehrmaligen Anschauen an und die gereimten Texte dazu machen sowohl dem Vorleser als auch den kleinen Zuhörern Spaß.

 

 

MUSS ICH HABEN!

 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , , , ,

1 thought on “[REZENSION] Immer Drama mit dem Lama!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere