Rezension

[REZENSION] Schrei nach Leben (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Schrei nach Leben
Autor: Raimon Weber
Sprecher: Gordon Piedesack, Lars Schmidtke, Corinna Dorenkamp u.a.
Verlag: Europa
Reihe: Vidan 1
empfohlenes Lesealter: ab 16 Jahren
Ausführung: Hörspiel, ca. 560 Minuten, 10 CDs
Autor:
Raimon Weber, geboren 1961, ist Schriftsteller, Hörspielautor und Medientrainer. Er leistet regelmäßig Beiträge zum Krimifestival “Mord am Hellweg”. Bei seinen Lesungen trägt der Autor die merkwürdigsten Methoden vor, wie man ums Leben kommen kann und plaudert aus seinem Berufsleben als Autor. Schließlich treibt ihn die Recherche auf hohe Schornsteine und in die geschlossene Forensik oder er lässt sich von Spezialisten vor Ort über die Entsorgung amputierter Gliedmaßen aufklären. Raimon Weber lebt in Kamen.
 
Sprecher:
Gordon Piedesack, Lars Schmidtke, Corinna Dorenkamp, Norman Matt, Bert Stevens, Luise Helm, Jürgen Kluckert, Daniel Rothaug, Udo Schenk, Cornelia Meinhardt, Detlef Bierstedt, Douglas Welbat u.v.a.

 

SCHREI NACH LEBEN

 

Weder Miles Vidan noch der Hörer können zu Beginn erahnen welches Ausmaß die Ereignisse in und um Blackdale noch annehmen werden, wobei letzterer natürlich den Vorteil hat zumindest den zeitlichen Umfang zu kennen. Alles beginnt mit vier Menschen, die nahezu zeitgleich, aber unter sehr mysteriösen Umständen, ums Leben kommen – so scheint es. Allerdings wird schnell deutlich, dass im Hintergrund schon lange etwas brodelt, schier unglaublich und erst recht nicht auf Anhieb greifbar. Zudem agiert die entsprechende Organisation sehr geschickt, scheut sich aber auch nicht mit harten Bandagen zu kämpfen.

Es entspinnt sich ein Wettlauf rund um den Globus, gegen einen unsichtbaren Gegner, der scheinbar nicht aufzuhalten ist, zumindest nicht mit legalen Methoden. Eine düstere Gewissheit setzt sich nach und nach in den Köpfen fest, das rationale Denken ist schon lange abhanden gekommen. Denn dass man sich hier in teils anderen Sphären bewegt, wird früh deutlich. Die Mischung aus spannenden und mystischen Elementen gelingt sehr gut, so dass die Grenzen nahezu fließend sind. Allerdings ist ein hohes Maß an Konzentration gefragt, zu schnell kann man sich in seinen eigenen Gedankengängen verirren, vor allem sobald man bereit ist sich für die absolut nicht alltäglichen Dinge zu öffnen.

Angesichts der insgesamt knapp 9 1/2 Stunden Laufzeit, aufgeteilt auf 10 CDs in ebenso viele Folgen, entwickelt die Geschichte sich zwangsläufig stetig weiter. Je größer das Wachstum, desto wichtiger der rote Faden, der nicht verloren gehen sollte. Nichtsdestotrotz geraten Passagen mitunter etwas langatmig oder gar außer Kontrolle, was in jeglicher Hinsicht allerdings gut und schnell korrigiert wird. Die Handlung vermag den Hörer in ihren Bann zu ziehen, das Geheimnis muss unbedingt gelüftet werden, wie grausam die Wahrheit auch sein mag. Doch bis es womöglich so weit ist müssen noch einige Hürden genommen und Hindernisse beseitigt werden. Vielleicht wird man auch gar nicht auf alle Fragen eine Antwort erhalten, wer weiß das schon..

Eine gelungene Hörspielserie für Erwachsene, die hier und da vielleicht noch mit Widrigkeiten zu kämpfen hat, im Gesamten aber trotzdem überzeugt und begeistert. Glücklicherweise wurden schon Hoffnungen auf eine weitere Staffel geschürt, denn mit DEM Cliffhanger wäre auch wahrlich nichts anderes möglich gewesen..

 
 
MUSS ICH HABEN!
 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.