Rezension

[REZENSION] Brennender Hass – Feuerengel 2 (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Brennender Hass – Feuerengel 2
Autor: Markus Topf
Sprecher: Nana Spier, Hanno Friedrich, Robert Levin u.a.
Verlag: Contendo Media
Reihe: Mord in Serie 29
empfohlenes Lesealter: ab 16 Jahren
Ausführung: Hörspiel, ca. 66 Minuten, 1 CD
Sprecher:
Nana Spier, Hanno Friedrich, Robert Levin, Michael-Che Koch, Kai Henrik Möller, Dagmar Dreke, Douglas Welbat, Melek Erenay, Swen Mai, Ulrike Johannson, Holger Löwenberg, Nils Kreutinger, Pat Murphy, Constantin von Westphalen, Nils Rieke, Christoph Piasecki, Katja Brügger, Tim Caspers, Michael Auster, Lea Kiernan, Angela Quast, Katharina von Keller, Merete Brettschneider, Martin Sabel

 

BRENNENDER HASS – FEUERENGEL 2

 

In einem abgebrannten Flüchtlingsheim wird die Leiche eines Mannes gefunden. Doch wer war er und was ist geschehen? Ihre Ermittlungen führen Livia Krämer und Christian Marx in die rechtsradikale Szene, innerhalb derer sie erwartungsgemäß auf eine feindselige Mauer treffen. Gleichzeitig scheint eine junge Syrerin mehr über den Anschlag zu wissen als sie zuzugeben bereit ist…

Livia Krämer und Christian Marx konnte man bereits in einer frühen Folge der “Mord in Serie”-Reihe im Einsatz erleben, doch sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig, um die vorliegende Geschichte nachvollziehen zu können. Die Charaktere werden ausreichend dargestellt, so dass grundlegende Eigenschaften herausstechen und Wiedererkennungswert bieten, auch wenn man zum ersten Mal mit ihnen in Kontakt kommt.

Mit “Brennender Hass” wird sich einer aktuellen Thematik angenommen, die zwar immer wieder in den Medien präsent ist, aber dennoch scheinbar in abgeschwächter Form an die Öffentlichkeit gerät. Sicherlich möchte man niemandem etwas unterstellen und kennt die wahrhaftigen Umstände nicht, nimmt man allerdings dieses fiktive Geschehen als gegeben, kann man sich der Vorstellung nicht erwehren der Realität ins Auge zu blicken – einer erschreckenden Realität.

Im Verlauf der Geschichte wird man mit Situationen konfrontiert, die sich mal mehr mal weniger vorhersehbar entwickeln, denen jedoch allesamt eine Aggressivität zugrunde liegt, die man nicht aus nächster Nähe erleben möchte. Schreckliche Taten werden vollzogen, unfassbare Geheimnisse ans Tageslicht gebracht, dennoch bleibt die Schuldfrage noch lange Zeit in der Schwebe.

Unzensiert und ohne Berührungsängste werden hier Themen angeschnitten, die häufig unter den Teppich gekehrt werden, dann man sich lieber nicht damit beschäftigen möchte, obwohl sie in der heutigen Zeit leider fast schon alltäglich sind. Eine gelungene Folge, die die Brücke zwischen Wahrheit und Fiktion zu schlagen weiß und dadurch zwischen die Fronten gerät.

 
 
MUSS ICH HABEN!

 

—–DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG—–

Tagged , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.